Mehrseillängenkurs DAV Sigmaringen Donautal 2024 | © DAV Sigmaringen / Elena Besch

Strahlender Sonnenschein beim Mehrseillängenkurs

Knoten lernen, Standplatz bauen und Abseilen üben am schwäbischen Kalk im Donatal

27.04.2024

Wo kann man die ersten Schritte ins Mehrseillängenklettern am besten lernen? Natürlich vor der Haustüre im schönen Donautal!

Nach Wochen eisiger Kälte entschied sich die Sonne pünktlich zum Start unseres Mehrseillängenkurses dazu, uns mit ihrer Wärme zu begleiten. So konnte der Mehrseillängenkurs, wie geplant im Donautal stattfinden.

Wir starteten an der Falkenwand, wo die TeilnehmerInnen lernten einen Standplatz zu bauen und sich abzuseilen. Durch direktes Anwenden und Üben der Fähigkeiten am Felsen, erlangten sie Sicherheit und Routine.

Am nächsten Tag zog es uns zum Stuhlfels, wo wir uns dem komplexen Thema des Sicherns in Mehrseillängen widmeten. Hier konnten die TeilnehmerInnen das Gelernte direkt am Fels anwenden und ihre Techniken verfeinern. Die freundliche und unterstützende Gruppendynamik trug maßgeblich dazu bei, dass sich jedeR wohl und sicher fühlte.

Ein herzliches Dankeschön an alle Teilnehmer*innen, die mit viel Freude, Neugier und Begeisterung dabei waren!

 

Text und Fotos: Elena Besch